Artikel

Halo: Reach auf der Reflex GT 8

Subheadline: Nachbericht aus Weesp
Artikel

Als die Organisation der Reflex GT ein neues Event in Halo: Reach ankündigte, nahm natürlich auch dzs.TurtleBeach die Gelegenheit war, sich vor Ort mit der europäischen Elite zu messen. Diese traf sich in Weesp, von dessen Geschehnissen Halo-Spieler Michael 'cRank' Lorenz ausführlich berichtet!

Nachdem wir am Freitag Abend allesamt im Hoten in Amsterdam ankamen, ließen wir den Rest des Tages ruhig ausklingen. Abgesehen von der Teambesprechung stand nichts an, und um am nächsten Morgen fit zu sein, haben wir uns früh schlafen gelegt.

Nach einer kurzen Zugfahrt sind wir dann auch schon um 09:00 Uhr bei der Reflex GT angekommen und hattens somit noch knapp zwei Stunden Zeit bis zu unserem ersten Match. Hier erwartete unsere Jungs das Team Reflex, welches man klar mit einem 3:0 besiegen konnte.

Nach einer kurzen Pause von 30 Minuten ging es dann auch schon weiter zur 2. Runde und auf die Main Stage. Dort wartete das Team Western Wolves, welches mit Platz 3 geseedet wurde und somit als Favourit galt. Obwohl man sich bereits zu Anfang der ersten Map einen kleinen Vorsprung erkämpft hat, ging die erste Map dennoch am Ende an das Team WW. Auf der zweiten Map wurde ebenfalls direkt zu Anfang die Führung ergattert, und bis zum Ende nicht abgegeben. Die drei darauf folgenden Maps liefen jedoch nicht so glücklich für unsere Jungs ab, weshalb Western Wolves schließlich mit 3:1 gewannen, wodurch dzs.TurtleBeach ins Lower Bracket ausschied.

Nach diesem spannenden Match wartete in der 6. Runde Strive auf unser Halo Team, welche man problemlos mit 3:0 schlagen konnte. Die darauffolgende, 7. Runde, verlief leider ähnlich wie das zweite Match. Nachdem dzs.TurtleBeach bereits mit 2:0 geführt hat und nur noch eine Map bis zum Sieg fehlte, drehten die Spieler von Katrina den Spieß um und entschieden das Spiel noch mit 3:2 für sich. Die entscheidende Rolle spielte auch hier die Map Oasis Hill, wo es zu Schwierigkeiten kam und der Gegner diese Chance sofort ergriff.

Somit stand noch das Placement Match gegen The Dices have fallen an. Nach dem nervenaufreibenden Match gegen Katrina, lief auch hier nicht alles reibungslos, und man verlor das Spiel letztlich mit 3:1.

Die Platzierungen sehen daher wie folgt aus:

 
#1 - apeX Devastation
#2 - Western Wolves
#3 - SK Gaming
#8 - dzs.TurtleBeach

Fazit

Mit mehr Training wäre auf jeden Fall mehr drin gewesen. Leider hatte ich ein paar Wochen vor der Reflex GT8 einen Arbeitsunfall der uns leider daran hinderte, entsprechende Vorbereitungen zu treffen.
Daher sind wir etwas enttäuscht über das Endergebnis, welches auch durchaus hätte anders aussehen können. Nichts desto trotz können wir nur besser werden und unser Ziel für die nächste Reflex GT lautet definitiv die Top 6.


Author: mech am 19.03.2012, 22:47 Uhr

Seiten: 1
Reflex GT Youtube
Du musst Eingeloggt sein um Kommentare zu schreiben! oder noch gar nicht Registriert?